AOK-Familienstudie 2022: Wie geht es unseren Familien?

Foto: Journalist tippt auf schwarzer Laptop-Tastatur, Ausschnitt nur der Hände

(29.11.22) Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg, Klima- und Energie-Krise: Die Folgen treffen alle Menschen derzeit hart, aber vor allem diejenigen, die es sowieso schon schwerer haben. Wie wirken sich die Belastungsfaktoren auf das Wohlbefinden von Eltern und Kindern aus? Wie schätzen Familien ihre körperliche und psychische Gesundheit ein? Sehen Familien die Zukunft ihrer Kinder durch die Klimakrise bedroht? Antworten auf diese Fragen liefert die AOK-Familienstudie, die seit 2007 zum fünften Mal erscheint. Welche Schlussfolgerungen und Forderungen aus den Ergebnissen von 8.500 befragten Eltern abzuleiten sind, darüber sprechen wir auf der

Online-Pressekonferenz

am Dienstag, 6. Dezember 2022, um 11:00 Uhr

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Dr. Carola Reimann
    Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes
  • Prof. Dr. Ulrike Ravens-Sieberer
    Forschungsdirektorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und –psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Dr. Martin Herrmann
    Vorstandsvorsitzender KLUG Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit

Für die Teilnahme sind keine weiteren Zugangsdaten erforderlich.

Online-Anmeldung




  • Datenschutzhinweis

    Die Datenverarbeitung erfolgt für den Zweck der Durchführung der Veranstaltung gem. Art.6 Abs. 1 laut DSGVO. Empfänger Ihrer Daten ist der AOK-Bundesverband und können von uns beauftragte Dienstleister sein. Die Daten werden im Nachgang zur Veranstaltung unverzüglich gelöscht. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Betroffenenrechten und Beschwerdemöglichkeiten finden Sie unter Datenschutzrechte | AOK-Bundesverband (aok-bv.de). Bei Fragen wenden Sie sich an AOK-Bundesverband Rosenthaler Str. 31, 10178 Berlin oder unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter Datenschutz@bv.aok.de. Ihre Anmeldung zur Veranstaltung „Pressekonferenz Arzneimittel-Kompass 2022“ können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Schicken Sie uns hierzu bitte eine Mail an presse@bv.aok.de und wir löschen Ihre Daten unverzüglich.

    Einwilligung zur Datennutzung