vorlesen

Personelle Veränderungen im AOK-Bundesverband

(09.07.15) Die geschäftsführenden Vorstände des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann und Uwe Deh, haben ihre Tätigkeit als geschäftsführende Vorstände beendet. Das Ende der Zusammenarbeit mit dem AOK-Bundesverband wurde jeweilig im beidseitigen Einvernehmen vereinbart. Damit ermöglicht das bisherige Vorstandsduo die von den Gesellschaftern geplante Neuausrichtung. Die Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Volker Hansen und Fritz Schösser bedanken sich für die langjährige, überaus erfolgreiche Arbeit der Ausgeschiedenen für das AOK-System und wünschen beiden für die berufliche Zukunft alles Gute. Bis zur Wahl eines neuen geschäftsführenden Vorstandes werden aus dem Kreis des Erweiterten Vorstandes des AOK-Bundesverbandes Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender der AOK NORDWEST) und Frank Michalak (Vorstandsvorsitzender der AOK Nordost) die Aufgaben übernehmen.

(Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 09.07.15)