vorlesen

ams-Thema 03/15: Fehlzeiten-Report 2015

Buchcover: Fehlzeitenreport 2015

Wie halten es die Auszubildenden in Deutschlandmit der eigenen Gesundheit? Das hat das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in der ersten repräsntativen Befragung unter Azubis untersucht. Die weniger gute Nachricht: Bei mehr als jedem fünften gibt es zum Teil erheblichen Nachholbedarf. Die gute Nachricht: zeigt ein hohes Interesse an betrieblichen Gesundheitsangeboten. Außerdem gibt der Fehlzeiten-Report eine Übersicht über die verschiedenen Krankenstände in Deutschland, analysiert warum die Menschen krak werden und wie lange sie krankgeschrieben sind. Dabei erfährt man unter anderem, dass ältere Menschen nicht öfter, dafür aber länger krank sind, etwa vier Mal so lang.