vorlesen

ams-Thema 05/15: Gesundheitspolitik 2016

Grafik zum Pflegestärkungsgesetz II

2016 soll der sogenannte Pharmadialog enden. Die Krankenkassen sind in die Gespräche zwischen Bundesregierung und Arzneimittelindustrie nicht eingebunden und fürchten erhebliche Preissteigerungen. Es geht unter anderem um Aufhebung oder Verlängerung des Preismoratoriums für Arzneimittel, die keiner Festbetragsregelung unterliegen. Für Bundesgesundheitsministerium hat das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) ausgerechnet, was eine Aufhebung Moratoriums bedeuten könnte. Das WidO prognostiziert für diesen Fall 2018 einen Preissprung von 17 Prozent. Die Themenausgabe des AOK-Medienservice (ams) erläutert die Modellrechnung des WIdO, und die Schlussfolgerungen des AOK-Bundesverbandes. Außerdem: Der lange Weg zur neuen Pflegebedürftigkeit und alles, was ab 2016 gilt und in Kraft tritt.