vorlesen

ams-Politik 08/18

ams-Grafik: Therapietreue durch Rabattverträge

Das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesversicherungsamt zu den regionalen Verteilungswirkungen des GKV-Finanzausgleichs liegt vor. "Die Behauptung der Wettbewerber, sie hätten einen Wettbewerbsnachteil aufgrund der regionalen Verteilung ihrer Versicherten, ist widerlegt", sagt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Jens Martin Hoyer.

Schnellere Termine beim Arzt und bessere Versorgung auf dem Land: Ob das Terminservice- und Versorgungsgesetz trotz erheblicher Mehrausgaben seine Ziele erreicht, ist für den AOK-Bundesverband  noch nicht ausgemacht.

Die AOK hat unter Federführung der AOK Baden-Württemberg die inzwischen 21. Tranche der Arzneimittelrabattverträge ausgeschrieben. Wie sehr diese Verträge die Therapietreue der Patienten fördern und deren Versorgung stabilisieren, zeigt eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO).

Außerdem in der Augustausgabe: Ausgewählte Ergebnisse aus der Leserumfrage des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" zum Koalitionsvertrag von Union und SPD.