vorlesen

ams-Politik 02/18

ams-Grafik: Gesundheitskompetenz in Deutschland

CDU, CSU und SPD stellen in ihrem Koalitionsvertrag aus Sicht des AOK-Bundesverbandes die richtigen gesundheitspolitischen Weichen. Die Februarausgabe des ams-Politik gewährt einen ersten analytischen Blick ins potenzielle schwarz-rote Regierungsprogramm bis 2021.

Künftig werden GKV-Mitglieder und Arbeitgeber die Kassenbeiträge wieder zu gleichen Teilen tragen. Der Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), Prof. Dr. Klaus Jacobs, erklärt, wie die Umstellung funktionieren kann.

Gerade einmal die Hälfte der Mitglieder des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag war auch in der letzten Legislaturperiode dabei. Und einen neuen Vorsitzenden hat der Ausschuss auch.

Außerdem: Kommt die Neuregelung zur Bewertung von Gesundheitstechnologie, wären alle Mitgliedsländer der Europäischen Union nach sechs Jahren verpflichtet, die unter Regie der als wirtschaftsnah geltenden EU-Kommission durchgeführte Bewertung neuer Arzneimittel und vieler Medizinprodukter ohne eigene Prüfung zu übernehmen.