vorlesen

206 Millionen Euro ...

Zahl des Monats

... pro Tag geben die AOKs für die Gesundheitsversorgung ihrer Versicherten aus. Das zeigen die endgültigen Rechnungsergebnisse der gesetzlichen Krankenversicherung (KJ 1) aus dem Juni 2016.

Die Gesundheitswirtschaft in Deutschland entwickelt sich immer mehr zu einem bedeutenden Wachstumsmarkt. Wie aus der aktuellen "Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung" des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgeht, waren in der Gesundheitsbranche zuletzt rund sieben Millionen Menschen beschäftigt. Das sind rund eine Million mehr als noch 2005. Mehr Stellen gab es vor allem in der Pflege und in Kliniken.

Im Durchschnitt stieg die Wertschöpfung der Gesundheitsbranche seit 2005 um 3,8 Prozent pro Jahr - deutlich stärker als die Gesamtwirtschaft. Im Jahr 2016 erwirtschaftete die Branche eine Bruttowertschöpfung in Höhe von 336 Milliarden Euro.


Zum ams-Politik 07/17