vorlesen

ams-Politik 05/17

ams-Grafik : Beitragsschulden in der GKV

Fast drei Monate brütet der Wissenschaftliche Beirat des Bundesversicherungsamtes (BVA) nun über dem Sondergutachten zur Evaluation des Finanzausgleichs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Am 30. Mai 2017 wird die konstituierende Sitzung genau 100 Tage zurückliegen. Einer der Kernpunkte ist die Auswahl der Krankheiten, die zur Berechnung der Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds an die Krankenkassen herangezogen werden. Aktuell sind es 80 Krankheiten, 50 bis 80 schreibt das Gesetz vor. Verschiedene Krankenkassen haben unlängst altbekannte Vorschläge zur Krankheitsauswahl reaktiviert. Die AOK hingegen will die Begrenzung vollends aufheben lassen.

Schon längst hat die Lebensmittelbranche das Internet als Werbeplattform entdeckt, und Kinder werden eine immer wichtigere Zieklgruppe. Laut einer aktuellen Hochrechnung der Universität Hamburg kommen Kinder täglich zwischen acht und 22 Mal mit Online-Werbeaktivitäten von Lebensmittelherstellern in Kontakt. In den meisten Fällen werden jedoch Produkte mit zu hohem Zucker-, Salz- oder Fettgehalt angepriesen, die das Risiko kindlicher und krankhafter Fettleibigkeit stark erhöhen.

Und schließlich zeigt ein Blick auf die Entwicklung der Beitragsrückstände in der GKV der vergangenen Jahre eindrucksvoll, dass der gesetzliche Schuldenschnitt 2014 letztlich in Summe nichts gebracht hat. Ganz im Gegenteil.

ams-Politik 05/17

ams-Politik 05/17
als PDF zum Download