vorlesen

Agenturmeldung vom 25.04.2018, 11:45

Klöckner will "Innovationsstrategie" für gesündere Ernährung

Berlin (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) setzt für eine gesündere Ernährung nicht nur auf eine Verringerung von Salz, Fett und Zucker in Fertigprodukten. Ihr Vorschlag sei, "dass wir über eine Reduktions- und Innovationsstrategie sprechen, die auch den Unternehmen den Blick nach vorne öffnet", sagte sie am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Union und SPD haben im Koalitionsvertrag vereinbart, in diesem Jahr ein Konzept vorzulegen, wie Zucker, Salz und Fett in Rezepturen von Fertigprodukten verringert werden können. Es gehe also «nicht um das Ob, sondern um das Wie», sagte Klöckner.

"Ich will nicht vorschreiben, wie Deutschland schmeckt", betonte die Ministerin. "Aber es geht bei dem Thema um die Gesundheit der Menschen. Und da hat der Staat eine Schutzfunktion." Ein erster Anlauf für eine solche Reduktionsstrategie in der vorherigen Koalition hatte heftige Kritik aus der Branche ausgelöst.