Agenturmeldung vom 14.03.2017, 13:01

AOK PLUS: Zahl der Patienten mit Rückenbeschwerden steigt

Leipzig/Dresden (dpa/sn) - Immer mehr Sachsen leiden an Rückenschmerzen. Allein bei Menschen, die bei der AOK PLUS versichert sind, stieg die Zahl von 500 000 im Jahre 2009 auf knapp 635 000 im Jahre 2015 an, wie die Krankenkasse am Dienstag in Dresden mitteilte. Neuere Zahlen lagen den Angaben zufolge noch nicht vor. Ursache seien unter anderem einseitige Tätigkeiten und langes Sitzen. Aber auch seelische Belastungen können der Auslöser sein. Die Krankenkasse rät unter anderem zu ausgewogener Bewegung und Rückenkursen, die sie mit rund 2400 Partnern in Sachsen anbietet. Den Angaben zufolge hat die AOK PLUS in Sachsen knapp 1,8 Millionen Mitglieder.