Agenturmeldung vom 28.02.2017, 12:45

Millionen Bürger erhalten Post zur Sozialwahl

Berlin (dpa) - Millionen Menschen in Deutschland bekommen in den kommenden zwei Wochen Informationen zur Sozialwahl 2017 zugeschickt. Bei der Sozialwahl bestimmen über 30 Millionen Beitragszahler und Rentenempfänger die Zusammensetzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund mit. In diesem Gremium entscheiden Vertreter der Versicherten und der Arbeitgeber unter anderem darüber, wie die Beiträge verwendet werden, und sie kontrollieren die Verwaltung.

Die Vertreter der Versicherten werden über Listen von Gewerkschaften und anderen Arbeitnehmervereinigungen gewählt. Mit den jetzt anstehenden Vorankündigungen informiert die Rentenversicherung die Wahlberechtigten unter anderem über das Wahlverfahren, wie sie am Dienstag in Berlin mitteilte. Die Sozialwahl findet per Brief statt. Die Wahlunterlagen werden zwischen dem 25. April und dem 11. Mai zugestellt. Die Wahl läuft bis zum 31. Mai.