Setting

bezeichnet im Bereich der Gesundheitsförderung Lebensbereiche, in denen Menschen einen großen Teil ihrer Zeit verbringen und die sich auf ihre Gesundheit auswirken. Dazu zählen zum Beispiel die Schule oder der Wohnort bzw. im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung der Arbeitsplatz. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, die beim Setting ansetzen, gelten als besonders erfolgversprechend, weil sie an den Gewohnheiten und Werten dieser sozialen Gefüge ansetzen und gesundheitsrelevante Rahmenbedingungen gezielt unter Einbeziehung und Mitwirkung der Betroffenen verbessern. Unter Setting-Ansätzen versteht man deshalb Interventionen, die primär auf Lebensräume abzielen und durch Strukturbildung Gesundheit fördern.

Prävention