Delegation ärztlicher Leistungen

Zur ärztlichen Behandlung gehören auch Hilfeleistungen anderer Personen (Gesundheitsberufe, nichtärztliche), die vom Arzt angeordnet und von ihm zu verantworten sind (§ 28 Abs. 1 SGB V). Der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben in einer Vereinbarung beispielhaft festgelegt, welche Routineleistungen dafür in Frage kommen.