Bundesministerium für Gesundheit

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ist zuständig für die Politikbereiche Gesundheit, Prävention, Drogen und Sucht sowie Pflege. Im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung ist das BMG unter anderem. für deren Weiterentwicklung, insbesondere in den Feldern Gesundheitsversorgung und -vorsorge, Arzneimittel und Verbraucherschutz, zuständig. Hierbei wird es durch nachgeordnete Bundesbehörden unterstützt:

Auch die europäische und internationale Gesundheitspolitik gehört zu den Aufgaben des Bundesministeriums. Dem Ministerium zugeordnet sind die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und der Patientenbeauftragte der Bundesregierung.

www.bmg.bund.de

www.bfarm.de, www.bfr.bund.de, www.rki.de, www.bzga.de, www.pei.de, www.dimdi.de