vorlesen

G+G-Blickpunkt – Der gesundheitspolitische Newsletter

April 2017

Titel: G+G- Blickpunkt 04/17

Viele ältere Menschen bekommen viele, manchmal zu viele Medikamente, und dann auch oft Medikamente, die nicht so recht zusammenpassen. Analysen des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für den Pflege-Report 2017 zeigen jetzt, dass viele pflegebedürftige Menschen, besonders die mit Demenz, besonders viele Psychopharmaka bekommen.

Besonders lange hat es gedauert, bis der Kompromiss für eine Reform der Pflegeberufe unter Dach und Fach war. Mehr als ein Jahr lag das Projekt auf Eis. Ob aus einem vielleicht guten Kompromiss ein gutes Gesetz wird,  wird sich – wie sagt man da für gewöhnlich gerne? – wird sich weisen.

Fast fünf Jahre haben Europäisches Parlament, Europäischer Rat und EU-Kommission gebraucht, um eine neue Verordnung zur Zulassung von Medizinprodukten der höchsten Risikoklassen zu verabschieden. Hier zeichnet sich jedoch wohl jetzt schon ab, dass sich substanziell nur wenig ändern wird.

G+G-Blickpunkt abonnieren

Blickpunkt-Ausgaben 2017


Blickpunkt-Ausgaben 2016


Blickpunkt-Ausgaben 2015