vorlesen

G+G-Blickpunkt – Der gesundheitspolitische Newsletter

September 2017

Titel: G+G-Blickpunkt 09/17

Am Wahlsonntag wissen wir vielleicht, was in den kommenden vier Jahren wird. Die Blickpunkt-Redaktion kann heute zumindest sagen, was ist.

Schwere Lebenskrisen oder schicksalhafte Ereignisse haben deutlich spürbare Auswirkungen auf die Leistungs- und Arbeitsfähigkeit der Menschen. Darüber berichtet das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) schwerpunktmäßig im Fehlzeiten-Report 2017.

Außerdem haben sich - gerade noch rechtzeitig vor der Wahl - zunächst die Hebammen, dann die Kassenärzte mit den Krankenkassen auf Honorarerhöhungen geeinigt. Ärzte und Kassen müssen allerdings jetzt noch auf Landesebene ran.

Und schließlich erfahren wir durch zwei recht kuriose Gerichtsurteile, dass erstens die Kuschelsocke nicht zur Arzneimittel-Preisordnung passt und zweitens Blindenhunde und Blinde nicht immer zusammenpassen dürfen.

G+G-Blickpunkt 09/17

G+G-Blickpunkt abonnieren

Blickpunkt-Ausgaben 2017


Blickpunkt-Ausgaben 2016


Blickpunkt-Ausgaben 2015