vorlesen

QualiPEP

Qualitätsorientierte Prävention und Gesundheitsförderung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Pflege

Grafik: Projektlogo - QualiPEP

Ziel des Forschungsprojektes "Qualitätsorientierte Prävention und Gesundheitsförderung in Einrichtungen der Pflege und Eingliederungshilfe" (QualiPEP) ist es, einen Qualitätsrahmen für Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe zu entwickeln, zu pilotieren und umzusetzen. Die Zahl der Menschen mit Pflegebedarf oder Behinderung steigt im Zuge des demografischen Wandels weiter. Die Anforderungen der Beschäftigten in diesen Bereichen sind sehr hoch und belastend. Hier setzt QualiPEP an. QualiPEP ist ein Forschungsförderprojekt des AOK-Bundesverbandes im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums mit Blick auf diese Lebenswelten.

QualiPEP verfolgt vorrangig drei Ziele: In teil- und vollstationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sowie für Pflegebedürftige soll ein einheitlicher Qualitätsrahmen für Prävention und Gesundheitsförderung entwickelt werden. Die erarbeiteten Qualitätssicherungs-Konzepte sollen die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen verbessern.  Zum Zweiten soll die Gesundheitskompetenz der Bewohner und der Beschäftigten dieser Einrichtungen gestärkt und zum Dritten die betriebliche Gesundheitsförderung in den Einrichtungen qualitätsgesichert weiterentwickelt werden. Die Konzepte sollen in allen drei Zielbereichen partizipativ entwickelt, erprobt und umgesetzt werden. Das Projekt ist im Mai 2017 gestartet und läuft über vier Jahre bis April 2021.


QualiPEP in Kurzform

QualiPEP in Kurzform
Der Projekt-Flyer als PDF zum Download

Was ist QualiPEP?

Was ist QualiPEP?
Projektskizze als PDF zum Download


QualiPEP – Das Projekt im Einzelnen

Ein wissenschaftlicher Beirat begleitet das Projekt. Die Zwischenergebnisse des Forschungsprojektes werden sukzessiv zur Verfügung gestellt und veröffentlicht.

QualiPEP wird unter Einbeziehung der zentralen Akteure im Bereich der Pflege und Eingliederungshilfe umgesetzt. Die zuständigen Ressorts in Bund, Ländern und Kommunen, die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen sowie Renten- und Unfallversicherungsträger, Experten aus der Wissenschaft, Vertreter der Leistungserbringer sowie die Organisationen der Beschäftigten, der Pflegebedürftigen und der Menschen mit Behinderungen werden von Beginn an in das Projekt einbezogen.

Logo: QualiPEP - Gefördert durch das BMG

QualiPEP-Infoservice

Kostenlos anmelden und immer auf dem neuesten Stand bleiben




  • Datenschutzhinweis

    Die Angaben sind freiwillig. Die Angaben in den mit * gekennzeichneten Feldern benötigen wir mindestens, damit das Angebot genutzt und eine Personenverwechslung ausgeschlossen werden kann. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich zu dem von Ihnen gewünschten Zweck bzw. für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich behandeln wir alle von Ihnen eingetragenen Informationen vertraulich. Eine Weitergabe Ihrer Daten und Informationen an Dritte ist ausgeschlossen.

    Einwilligung zur Datennutzung

    Ich bin damit einverstanden, dass der AOK-Bundesverband meine persönlichen Daten intern speichert, verarbeitet und nutzt, um mich künftig über Neuigkeiten im Zusammenhang mit QualiPEP informieren zu können. Die Einwilligung in die Datenspeicherung, -erhebung und -verwendung ist freiwillig und nur für Personen ab 16 Jahren möglich. Mit meiner Einwilligung bestätige ich dies. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Für die Verwendung der Daten sichert der AOK-Bundesverband die strikte Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu.

AOK-Bundesverband
Christian Hans
Rosenthaler Str. 31
10178 Berlin

E-Mail: QualiPEP@bv.aok.de
Telefon (030) 346 46-24 15