vorlesen

Salzgitter wieder erfolgreich: Gymnasium Salzgitter-Bad gewinnt zum zweiten Mal AOK-Schulmeister-Wettbewerb

Plakat: AOK-Schulmeister 2017

(05.05.17) Die Schüler aus Niedersachsen sind schwer zu schlagen: Bereits zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte geht der AOK-Schulmeister-Titel an das Gymnasium Salzgitter-Bad. Das Team der Gewinnerschule sammelte beim vielseitigen Wettkampfparcours die meisten Punkte und setzte sich damit bundesweit gegen 16 Mitstreiter durch. Die Schüler sicherten sich nicht nur den Titel des gleichnamigen Wettbewerbs der Gesundheitskasse, sondern können sich am 21. Juni auf den coolen Hauptpreis freuen: ein exklusives Konzert mit den Live-Acts MoTrip, Namika und Keyef in ihrer Heimatstadt.

Bereits zum sechsten Mal fand der große Wettkampf um den Titel "AOK-Schulmeister" statt. Die Schüler aus Niedersachsen hatten sich zunächst gegen mehr als 18.200 Konkurrenten aus über 4.600 weiterführenden Schulen im AOK-Schulmeister Online-Quiz durchgesetzt. Pro Bundesland qualifizierte sich nur die jeweils punktstärkste Schule für die nächste Runde – ein weiterer Platz wurde mittels Wildcard vergeben. Am 31. März machte das AOK-Schulmeister-Mobil am Gymnasium in Salzgitter halt: In der Sporthallte fand der Bewegungsparcours statt, bei dem 40 Schüler in Disziplinen wie "Handtuchballwurf", "Schulmeister-Memory" und "Bottle-Flip" stellvertretend für die ganze Schule mit Schnelligkeit, Geschick, Teamgeist und natürlich Köpfchen antraten. Der deutsche Handballbund (DHB) entwickelte und unterstützte die Stationen vor Ort.

AOK-Schulmeister - Die Roadshow

Das AOK-Schulmeister-Mobil war im März und April 2017 zu Besuch an allen 17 Finalisten-Schulen. Mit im Gepäck hatte es einen sportlichen Wettkampf und Pausenhofkonzerte von Newcomer-Bands. Beim Roadshow-Termin in Emmerich war kein Geringerer als Schulmeister-Act und Bottle-Flip-King KAYEF zu Besuch.

  • 1. Niedersachsen, Gymnasium Salzgitter-Bad,  Salzgitter
  • 2. Mecklenburg-Vorpommern, John-Brinckman-Gymnasium, Güstrow
  • 3. Brandenburg, Louise-Henriette-Gymnasium, Oranienburg
  • 4. Baden-Württemberg, Friedrich-Wöhler-Gymnasium, Singen
  • 5. Hessen, Ulrich-von-Hutten Gymnasium, Schlüchtern
  • 6. Saarland, Gesamtschule Marpingen, Marpingen
  • 7. Nordrhein Westfalen, Städtisches Goethe Gymnasium, Ibbenbüren
  • 8. Sachsen-Anhalt, Bismarck-Gymnasium, Genthin
  • 9. Bayern, Gymnasium Neustadt a.d. Waldnaab, Neustadt an der Waldnaab
  • 10. Rheinland-Pfalz, Gymnasium Edenkoben, Edenkoben

In den Hofpausen spielte der Newcomer Jonah auf der Bühne des AOK-Schulmeister-Mobils für die 1.380 Schüler aus Niedersachsen. Die Schule trägt schon zum zweiten Mal den Titel "AOK-Schulmeister". Bereits 2012 setzte sich das Gymnasium Salzgitter-Bad gegen alle anderen Bundesländer durch und gewann ein Konzert von Culcha Candela. In diesem Jahr findet das exklusive Bühnenspektakel am 21. Juni mit gleich drei Live-Acts statt: MoTrip, Namika und Keyef spielen nur für die Schüler im nördlichen Harzvorland.

Der AOK-Schulmeister ist ein bundesweiter Wettbewerb der  AOK – Die Gesundheitskasse, der im Jahr 2011 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Bundesweit traten 2015/16 über 20.500 Schüler aus mehr als 4.600 Schulen online gegeneinander an. Im Sommer durften sich zuletzt die Schüler des John-Brinckman-Gymnasiums gleich über drei Live-Acts freuen: Mark Forster, die Flying Steps und die YouTube-Stars DieLochis verbreiteten in Güstrow Festivalstimmung auf der Bühne. In den Jahren zuvor sorgten deutsche Musikgrößen wie Jan Delay, Culcha Candela, Cro und Tim Bendzko für ein unvergessliches Erlebnis bei den jeweiligen AOK-Schulmeistern.