vorlesen

Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes

Foto: Dr. Volker Hansen

Dr. Volker Hansen

Der aktuelle Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes hat sich am 21. November 2017 konstituiert und  Dr. Volker Hansen (BDA) und Knut Lambertin (DGB) zu seinen alternierenden Vorsitzenden  gewählt. Der AOK-Bundesverband ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) und vertritt als politische Dachorganisation die Interessen der AOK-Gemeinschaft. Der Geschäftsführende Vorstand mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Litsch und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Jens Martin Hoyer leitet das operative Geschäft des AOK-Bundesverbandes im Rahmen der vom Erweiterten Vorstand definierten Geschäftspolitik. Im Erweiterten Vorstand arbeiten der Geschäftsführende Vorstand und die Vorstände der elf AOKs zusammen.

Foto: Knut Lambertin

Knut Lambertin

Die Selbstverwaltung der AOK-Gemeinschaft begleitet die Arbeit des AOK-Bundesverbandes im Aufsichtsrat, der Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung zu treffen hat und auch - auf Vorschlag des Erweiterten Vorstandes - den Geschäftsführenden Vorstand bestellt sowie den Haushalt feststellt. Dem Aufsichtsrat gehören jeweils ein Verwaltungsrat der Versicherten- und der Arbeitgeberseite von jeder einzelnen AOK an.